Zur Startseite

Hauptversammlung mit MdB Thomas Dörflinger; Lothar Altenburger wird Ehrenvorsitzender

24.07.2017

In der Hauptversammlung berichtete MdB Thomas Dörflinger über aktuelle Themen aus der Bundespolitik. Die Versammlung ernannte Lothar Altenburger zum Ehrenvorsitzenden.

Zur Hauptversammlung konnte der Vorsitzende Dr. Konrad Schlude zahlreiche Mitglieder und auch Gäste begrüßen. In einem kurzen Bericht erläuterte Schlude die Aktionen des Ortsverbandes seit dem letzten politischen Stammtisch im März. Zu den durchgeführten Veranstaltungen zählten unter anderem der Besuch bei der Kreistagsfraktion, die Besichtigung von Campus Galli und die Veranstaltung "Auf den Spuren der heiligen Notburga von Bühl". Mit diesen Aktionen habe man auch eine Plattform für den Bundestagskandidaten Felix Schreiner geboten, den man weiter bei der Organisation von Vorortterminen im Jestetter Zipfel unterstützt habe.

Beim Gedenken an die verstorbenen Mitglieder erinnerte Schlude an den im Vorjahr verstorbenen langjährigen Vorsitzenden Walter Rippl.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurde wurde Eugen Fischer geehrt. Der Vorsitzende bedankte sich bei Eugen Fischer insbesondere für seine aktive Teilnahme an Veranstaltungen des Ortsverbandes.

Die Überraschung des Abends war der Antrag des Vorsitzenden, seinen Vorgänger Lothar Altenburger zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen. Wie Schlude ausführte, hat Lothar Altenburger den Ortsverband 23 Jahre geleitet. In dieser Zeit gab es 6 Bundestags-, 5 Landtags- und 4 Kommunalwahlen. Insbesondere die Gemeinderatswahlen würden mit der Kandidatensuche sehr viel Aufwand und Verantwortung bedeuten. Die Versammlung folgte einstimmig dem Antrag und ernannte Lothar Altenburger zum Ehrenvorsitzenden. Lothar Altenburger ist nach Paul Jehle und Max Blödt erst der dritte Ehrenvorsitzende des Ortsverbandes. In einer kurzen Rede bedankte sich Lothar Altenburger bei der Versammlung.

Der stellvertretende Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Thomas Dörflinger gratulierte den Geehrten und überbrachte die auch die Glückwünsche des Kreisverbandes und des Kreisvorsitzenden Felix Schreiner.

Thomas Dörflinger, der nach 19 Jahren im Bundestag nicht mehr kandidiert, berichtete nicht nur über aktuelle politische Themen, sondern auch über Erfahrungen aus der langen Arbeit als Parlamentarier. Ihn beschäftige auch die Frage, ob man Elemente der direkten Demokratie der Schweiz übernehmen sollte. Wie Dörflinger weiter ausführte, sollte das Parlament gegenüber der Regierung personell stärker werden, damit Gesetzesvorschläge nicht nur aus der Regierung kommen. Dörflinger bedankte sich für die  konstruktiv-kritische Diskussionen mit der CDU Jestetten seit seiner ersten Wahl in den Bundestag 1998.

Bei der Bundestagswahl am 24. September wirbt der Ortsverband um das Vertrauen für Felix Schreiner und die CDU. Die erste Veranstaltung nach der Wahl wird die kommunalpolitische Exkursion nach Dettighofen sein; im Gespräch mit der Bürgermeisterin Marion Frei wollen die Mitglieder mehr über die politische Entwicklung in Jestettens Nachbargemeinde erfahren.

 
 
Bundestagsabgeordneter Thomas Dörflinger, Ehrenvorsitzender Lothar Altenburger, Vorsitzender Dr. Konrad Schlude, Eugen Fischer (geehrt für 50 Jahre Mitgliedschaft)zoom
Bundestagsabgeordneter Thomas Dörflinger, Ehrenvorsitzender Lothar Altenburger, Vorsitzender Dr. Konrad Schlude, Eugen Fischer (geehrt für 50 Jahre Mitgliedschaft)
 

Home | Links | Impressum | Sitemap
© CDU Waldshut 2013