1
2
3
4
5
6

18.11.2014 Mitgliederversammlung

18.11.2014

Gut besucht war die Mitgliederversammlung 2014 des CDU-Gemeindeverbandes im Hotel "Nägele". Zu Gast waren auch der Ehrenvorsitzende des CDU-Kreisverbandes Werner Dörflinger und als Gastrednerin die Bundestagsabgeordnete Gabi Schmidt.

Zu Beginn der Versammlung erinnerte der Vorsitzende Georg Villinger an das Wirken des langjährigen Ehrenvorsitzenden Emil Kaiser, der am vergangenen Montag verstorben ist. Dieser sei Mitbegründer des 1965 ins Leben gerufenen CDU-Gemeindeverbandes gewesen. Es sei Emil Kaiser gewesen, der im Jahre 1974 anregte, die drei CDU-Ortsverbände Tiefenhäusern, Amrigschwand und Höchenschwand zu einem Gemeindeverband zu vereinigen, sagte Georg Villinger.

In ihren Tätigkeitsberichten zeichneten der Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes Georg Villinger und die Schriftführerin Anita Tröndle das Bild einer politisch sehr aktiven Vereinigung. Es gab viele Vorstandssitzungen und zehn eigene Veranstaltungen. Im Mittelpunkt habe die Vorbereitung der Gemeinderatswahlen gestanden, die für die CDU überaus erfolgreich verlaufen sei, sagte Georg Villinger erfreut. So habe der Gemeindeverband einen Sitz dazu gewonnen. Die CDU sei mit sechs Sitzen die stärkste Fraktion.

Im Mittelpunkt der Versammlung stand die Ehrung von Anita Tröndle für ihre 25-jährige Mitgliedschaft in der Partei. In seiner Laudatio lobte Villinger das rührige Vorstandsmitglied: "Sie ist meine rechte und linke Hand!"

Anita Tröndle sei 1989 in die CDU eingetreten und sei gleich in den Gemeinderat gewählt worden, dem sie bis 2009 angehörte. Auch dem Vorstand des Kreisverbandes gehöre sie seit 2001 an. Als Mitglied des Landesfachausschusses für Ernährung, Verbraucherschutz, Landwirtschaft und Ländlicher Raum sei ihr Rat auch in Stuttgart gefragt. Anita Tröndle sei von 1995 bis 2004 stellvertretende Vorsitzende der Frauen Union im Kreis Waldshut gewesen und auch heute noch stellvertretende Vorstandsvorsitzende im Frauen- und Kinderschutzhaus.

Darüber hinaus sei sie Vorstandsmitglied im Kreisseniorenrat und leite das Seniorenwerk in Höchenschwand. Am 14. November 2008 habe sie für ihre Verdienste das Bundesverdienstkreuz verliehen bekommen. Ein Jahr später erhielt sie die silberne Ehrennadel des Gemeindetages. Es gratulierten auch der frühere Bundestagsabgeordnete Werner Dörflinger sowie die neue Bundespolitikerin Gabi Schmidt. Diese informierte zum Abschluss über ihre Arbeit im Sozialausschuss des Bundestages.

Mitgliederversammlung 2014

Home | Links | Impressum | Sitemap
© CDU Waldshut 2013